Landesfinale dieses Mal ohne Julia Steinmetz

Julia Steinmetz aus der 11. Klasse trat am 31.3. beim Landeswettbewerb Jugend debattiert im neuen Landtag in Potsdam gegen die besten Debattanten Brandenburgs an. Da wir inzwischen fünf Regionalverbünde sind, durften einige drei Debattanten schicken, Oberhavel leider nicht. Damit kam Sophia Kühne als Ersatzdebattantin nicht zum Einsatz.

Herzlichen Glückwunsch!!! - Jugend debattiert

Julia Steinmetz vertritt Runge beim Landeswettbewerb

Zwei Debattanten des F.F. Runge-Gymnasiums kamen am Freitag, den 17.2. beim Regionalverbundwettbewerb 2016/2017 ins Finale.

In der Altersklasse I war Sophia Kühne (8.3) im Finale der 8./9. (10.) Klassen. In der Altersklasse II belegte Julia Steinmetz den zweiten Platz. Die beiden Besten jeder Altersklasse haben den Besuch eines Rhetorikseminars vom 16. bis 18.3. in Blossin gewonnen und werden am Freitag, den 31.03.2017 im Brandenburger Landtag in Potsdam debattieren.

Zu unserem Regionalverbund gehören inzwischen sieben Schulen: Luise-Henriette-Gymnasium, Torhorst-Gesamtschule, Marie-Curie-Gymnasium, Neues Gymnasium Glienicke, Regine-Hildebrandt-Gesamtschule und die Evangelische Schule Neuruppin.

ganz links Sophia, 3. von rechts Julia

ganz links Sophia, 3. von rechts Julia

 

Vielen Dank an alle Debattanten, Juroren, Zeitnehmer, Helfer und Unterstützer!

C. Malkowski, L. Auer, B. Ehrig

Jugend debattiert - Schulwettbewerb 2017

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Am 13.01.2017 fand der schulinterne Wettkampf mit sieben parallelen Debatten statt.

Finale 8./9. Klassen:

1. Sophia Kühne (8.3), 2. Maximilian Kay (8.4), 3. Sophia Schäfer (9.2), 4. Felix Linke (9.3)

Finale 10./11. Klassen:

1. Julia Steinmetz (11), 2. Felix Zimmermann (10.2), 3. Nele Klement (11), 4. Emelie Seiert (10.4)

Weiter geht es am 17.2.2017 beim Regionalwettbewerb, der bei uns am F.F. Runge stattfindet. 

Dank der Professionalität unserer Schüler/innen-Juroren verlief der Wettbewerbstag reibungslos. 

Vielen Dank an alle Debattierenden, Jurierenden, Zeitnehmenden, Helfenden und Unterstützenden!

B. Ehrig (Schulkoordinatorin)